Franz Josef Geier Steinbildhauer
 
home
Grundgedanke
Skulpturen
Vita
Kontakt/ Impressum


Mein Grundgedanke  

Mein Grundgedanke ist die Aufhebung der rein geometrischen Grundordnung, ohne sie in Frage zu stellen. Sozusagen eine Neu-Ordnung mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten, und den daraus resultierenden Erkenntnissen.

Doch ich gebe zu bedenken: Es gibt keine neuen gestalterischen Gesetze, ohne auf die „Alten Regeln” der Kunst zurückzugreifen, und darauf aufzubauen!

Die sogenannte Moderne der Gegenwart ist keine Revolution, sondern das Resultat an Erfahrungen aus der Vergangenheit. Gültige Formen sind auch die neuen Bausteine meines künstlerischen Denkens und Handelns. Auf ein weiches, sanftes Tal folgt ein messerscharfer exakter Grad. Es gibt Crescendos, anwachsende dynamisierende Punkte wie in der Musik oder der Bühnensprache, wo durch abfallende, oder forciert gezielte Übersteigerung der gewünschte künstlerische Gesamtausdruck geschaffen wird.


„Spiegeln diese Gedanken nicht auch unsern Gemüts- und Seelenzustand wieder?”

Das sind meine leicht zu erklärende und verständlichen Thesen, dessen Prinzipien ich in meinen Arbeiten wiedergebe. Durch Drehung und Aufhebung der Spannungslinien wird der alte Kubus verlassen, um einen gänzlich neuen Körper zu ihm schaffen, ohne die alte Ordnung zu zerstören.

Ich möchte das Alte spüren, um daraus Neues entstehen zu lassen.
Diesen Gedanken-Prozess versuche ich in meinen Arbeiten sicht- und spürbar zu machen.

Ertasten - Erkunden - Entdecken